048 Wie kann man die psychische Belastung in der Sicherheitsbranche wissenschaftlich erfassen? Interview mit Alexander Herrmann

Es gibt viele Studien zur psychischen Belastung im Polizeibereich oder zur Wirkung von Uniformen und Waffen. Warum gibt es so etwas nicht für die private Sicherheit? Das dachte sich mein heutiger Interviewgast Alexander Herrmann auch und machte daraus an der Universität Innsbruck ein Forschungsprojekt.

Jetzt reinhören und beim Projekt mitmachen.

Shownotes:
– Teilnahme an der Umfrage zur Studie: https://www.soscisurvey.de/AB-G15/
– Profil von Alexander Herrmann an der Universität Innsbruck: https://ao-psychologie.uibk.ac.at/cms/mitarbeiterinnen/alexander-herrmann
– Email von Alexander Herrmann: alexander.herrmann@uibk.ac.at
– Erwähnte Studie zum Vergleich privater Sicherheit in Europa: Button, M. (2007). Assessing the regulation of private security across Europe. European Journal of Criminology, 4(1), 109-128. DOI: 10.1177/1477370807071733

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.