012 Zufallsfund bei Videoüberwachung – fristlose Kündigung wirksam?

Ist eine fristlose Kündigung zulässig, wenn sie auf Grund der Auswertung einer Videoüberwachung erfolgt, die wegen eines anderen Zwecks durchgeführt wurde und der Betriebsrat trotz entsprechender Vereinbarung bei der Auswertung nicht anwesend war? Das Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf zu diesem Sachverhalt wird in dieser Folge erläutert. Jetzt anhören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.