25 Punkte, die jeder in der privaten
Sicherheit wissen muss.
Jetzt Ebook kostenlos downloaden.
DER Podcast, für alle, die in der
privaten Sicherheitsbranche
etwas erreichen wollen.
Podcast für Schutz und Sicherheit
Bild ist nicht verfügbar
Arrow
Arrow
Slider

014 Sozialbetrug und Schwarzarbeit in der Sicherheitsbranche – was Unternehmer und Mitarbeiter jetzt wissen müssen

Bezahlt ein Arbeitgeber nicht den Mindestlohn, beschäftigt er Mitarbeiter „schwarz“ oder zahlt zwar den Lohn korrekt, führt er Sozialversicherungsbeiträge nicht oder nur teilweise ab, macht er sich strafbar und haftet für die Nachzahlungen? Was ist bei Scheinselbstständigkeit? Wie sieht es für die Mitarbeiter aus? Die Antworten gibt es in dieser Folge.

weiterlesen

013 Alles Wichtige zur IHK-Prüfung „Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft

In dieser Folge erfahrt Ihr alles Wichtige zur „Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft“ (GSS / GSSK).

– Zulassungsvoraussetzungen

– Fördermöglichkeiten

– Inhalt der Prüfung

– Literatur

– Fernlehrgang

Jetzt reinhören!

Weiterführende Links:

www.schutz-und-sicherheitskraft.de
www.verlagshaus-zitzmann.de

weiterlesen

012 Zufallsfund bei Videoüberwachung – fristlose Kündigung wirksam?

Ist eine fristlose Kündigung zulässig, wenn sie auf Grund der Auswertung einer Videoüberwachung erfolgt, die wegen eines anderen Zwecks durchgeführt wurde und der Betriebsrat trotz entsprechender Vereinbarung bei der Auswertung nicht anwesend war? Das Urteil des Landesarbeitsgerichts Düsseldorf zu diesem Sachverhalt wird in dieser Folge erläutert. Jetzt anhören!

weiterlesen

011 Warum beginnt man eine Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit? – Interview mit Alexander Erbes

Warum sollte man eine Ausbildung für einen Beruf beginnen, der vergleichsweise schlecht bezahlt ist, schwierige Arbeitszeiten bietet und nicht gerade das beste Image hat?

Der heutige Interviewpartner Alexander Erbes, Auszubildender zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit gibt darauf Antworten, die Hoffnung für die Zukunft der Branche machen.

weiterlesen

010 Vom Pförtner zum Leiter der technischen Sicherheit der Autostadt – Interview mit Uli Pflanz

In der Sicherheitsbranche kann man sehr viel erreichen, aber nur, wenn man selbst etwas dafür macht.

Ein gutes Beispiel dafür ist mein heutiger Interviewgast Uli Pflanz, der sich von einer einfachen Stelle im Empfangsdienst zum Leiter der technischen Sicherheit der Autostadt von Volkswagen in Wolfsburg hochgearbeitet hat.

Jetzt reinhören!

weiterlesen

Sonderfolge Änderung des 34a GewO und der Bewachungsverordnung 2016

Nach dem Bundestag am 22.09.2016 hat nun auch der Bundesrat gestern am 14.10.2016 den Änderungen beim § 34a GewO und der Bewachungsverordnung zugestimmt.
In dieser Sonderfolge des Podcast erfahrt Ihr, was sich genau ändert.

Details zur Bundesratssitzung findet Ihr hier unter TOP 11a / 11b:

http://www.bundesrat.de/SharedDocs/TO/949/tagesordnung-949.html;jsessionid=036386B68024C30BE1463BFA0F952A6C.2_cid374?nn=4353052

weiterlesen

009 Sicherheitskonzepte – Das aktuelle Buch aus dem Verlagshaus Zitzmann

Sicherheitskonzepte / Sicherheit (Security), Arbeitssicherheit, Angebotserstellung, so heißt das neue Buch aus dem Verlagshaus Zitzmann.

Drei erfahrene Autoren beleuchten das Thema aus drei unterschiedlichen Perspektiven. Prädikat: Lesenswert

In dieser Folge wird das Buch vorgestellt, das auf der Security in Essen erschienen ist.

weiterlesen

Sonderfolge Security Essen 2016

Letzte Woche war einiges los, Grund genug für eine Sonderfolge des Podcasts für Schutz und Sicherheit. Die Themen sind:

– Start Podcast für Schutz und Sicherheit

– Security in Essen inklusive Treffen der Meister für Schutz und Sicherheit

– Neuerscheinung im Verlagshaus Zitzmann: Sicherheitskonzepte

Viel Spaß beim Anhören. 🙂

 

Links:

www.podcast-fuer-schutz-und-sicherheit.de
www.verlagshaus-zitzmann.de

weiterlesen

007 Urteil – Türsteher kassieren knapp drei Jahre Gefängnis

Zwei Türsteher schlagen einen Gast ohne erkennbaren Grund bewusstlos.

Diese Folge erläutert das Gerichtsurteil, das die Täter mit knapp 3 Jahren Freiheitsstrafe belegt.

weiterlesen